Kinesiologie

Muskeltest

Der Muskeltest

Jeder Muskel steht über
das Blut-, Lymph-, Energie-
und Nervensystem mit dem
ganzen Körper in Verbindung.
Durch leichten, gezielten
Druck wird ein Muskel am
Arm oder am Bein in seiner
aktiven Haltung getestet.

Was ist Kinesiologie?
Das Wort Kinesiologie kommt aus dem griechischen und steht für
„Kine“ (Bewegung/bewegt sein) und „Logie“ (Lehre). Die Kinesiologie spricht Körper, Geist und Seele an und geht davon aus, dass die drei Ebenen eine Einheit bilden, die uns zu dem machen, was wir sind.

Wo kann die Kinesiologie eingesetzt werden?
In der Kinesiologie befassen wir uns mit allem, was uns in unserem Leben so berührt und  bewegt, dass unser Gleichgewicht ins Wanken kommt, sowohl innerlich als auch äusserlich.

Wie funktioniert die Kinesiologie?
In unserem Körper zirkuliert Energie. Fliesst diese frei, sind wir gesund und haben Zugang zu all unseren physischen, psychischen, intellektuellen und energetischen Quellen.

Welches Werkzeug steht der Kinesiologie zur Verfügung?
In der Kinesiologie benutzt man den Muskeltest als Messinstrument, als  Biofeedback, das dazu dient, unbewusstes dem Bewusstsein zugänglich zu machen.

weiter >>>